Italien
Straßenbahn - Torino - Fahrkarten

Letzte Änderung an dieser Seite: 2019-09-02 - 22:41:37
Bilder in dieser Serie (anklicken zum Vergrößern):

Bild: gtt_fk20190828daily1.jpg - anklicken zum Vergrößern
Torino - GTT - Fahrkarte

Tageskarte Daily für beliebig viele Fahrten in Turin mit Metro, Straßenbahn und Bus, gültig am Tag der Entwertung bis Betriebsschluß. Diese Fahrkarte kostete 4,00 EUR, wurde an einem Automaten in der Metro-Station Porta Nuova gekauft und am 28. August 2019 verwendet.
GTT steht für Gruppo Torinese Trasporti. Diese Fahrkarten sind bei jeder Fahrt zu entwerten. Da sie einen Mikrochip und eine Spule enthalten, dürfen sie nicht geknickt werden. Auf beiden Seiten steht die Seriennummer. Zum Vergleich: eine Einzelfahrt kostet mit dem City ticket urban+suburban 100 minutes 1,70 EUR, in den 100 Minuten kann einmal die Metro benutzt werden. Tickets für 48 Stunden kosten 7,50 EUR, Tickets für 72 Stunden gibt es für 10,00 EUR.

Abmessungen: 54 x 86 mm

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: gtt_fk20190828daily1.jpg
Bild: gtt_fk20190828daily2.jpg - anklicken zum Vergrößern
Torino - GTT - Fahrkarte

Tageskarte Daily für beliebig viele Fahrten in Turin mit Metro, Straßenbahn und Bus, gültig am Tag der Entwertung bis Betriebsschluß. Diese Fahrkarte kostete 4,00 EUR, wurde an einem Automaten in der Metro-Station Porta Nuova gekauft und am 28. August 2019 verwendet.
Böse Überraschung für mich als Rollstuhl-Fahrer: diese Art Fahrkarten öffnet nicht den breiten Durchgang für Rollstuhlfahrer in den Zugangssperren der Metro, sondern nur die (zahlreicheren) schmalen Durchgänge für Laufende. Es gibt Sprechstellen, über die man sich melden kann. Nach einer Weile antwortete jemand, nach einer weiteren Weile kam ein Mitarbeiter des Betriebs, erklärte mir, wie ich die Fahrkarten an den Sensor halten muß - und hatte damit auch keinen Erfolg. Dann öffnete er die Tür mit seiner eigenen Karte. Auch das Verlassen der Stationen geht ähnlich: Sprechstelle finden, Knopf drücken, warten, Sprüchlein aufsagen und darauf warten, ob die Türen fernbedient geöffnet werden. Nervige, schlechte Lösung für ein als barrierefrei beschriebenes System.

Abmessungen: 54 x 86 mm

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: gtt_fk20190828daily2.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben