Frankreich
Straßenbahn - Nice - Übersicht


In Nizza gibt es seit dem Jahr 2007 wieder einen Straßenbahnbetrieb, nachdem das alte Netz bis 1953 stillgelegt wurde. Die erste Linie T1 wurde im Jahr 2013 um eine Station verlängert und hat nun eine Länge von 9,2 km in Normalspur (Spurweite 1435 mm). Besonderheit sind die Abschnitte ohne Oberleitung, hier werden zwei Plätze in der Innenstadt (Place Masséna und Place Garibaldi) mittels Batterie überquert.
Es werden Triebwagen des Typs Citadis 302 aus den Jahren 2007 - 2010 eingesetzt, von denen einige in den Jahren 2011 - 2012 um zwei Segmente verlängert wurden.
Letzte Änderung an dieser Seite: 2014-01-03 - 20:54:49
Bilderserien zu diesem Thema:
Bilder aus anderen Serien übernommen (anklicken zum Vergrößern):

Bild: nice007_bk1312070011.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Nice - 007

Triebwagen 007 auf Linie T1 nach Henri Sappia bei der Haltestelle Garibaldi, aufgenommen am 07. Dezember 2013. Der Streckenabschnitt über den Place Garibaldi hat keine Oberleitung. Der Stromabnehmer ist abgesenkt und das Fahrzeug fährt hier mittels Batterie.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: nice007_bk1312070011.jpg
Bild: nice021_bk1312070121.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Nice - 021

Triebwagen 021 auf Linie T1 nach Hôpital Pasteur bei der Ankunft an der Haltestelle Pont Michel, aufgenommen am 07. Dezember 2013. Bis zur Verlängerung im Sommer 2013 um eine Station bis Hôpital Pasteur war hier die Endstelle der Linie T1. Neben den beiden Streckengleisen gibt es hier das stumpf am Bahnsteig 3 endende Gleis rechts im Bild.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: nice021_bk1312070121.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben