Italien
Metropolitana di Torino - Linie M1


Mit dieser Linie wurde die Metro Turin im Jahr 2006 eröffnet. Es handelt sich um eine VAL-Metro mit den üblichen Merkmalen wie schmales Profil, automatischer Betrieb und Bahnsteigtüren. Die Streckenlänge beträgt nach einer Verlängerung im Jahr 2007 und einer im Jahr 2011 inzwischen 13,2 km mit 21 Stationen.
Letzte Änderung an dieser Seite: 2019-09-04 - 23:35:27
Bilder in dieser Serie (anklicken zum Vergrößern):

Bild: torinoanlagen_bk1908280131.jpg - anklicken zum Vergrößern
Metropolitana di Torino - Anlagen

Bahnsteig der Station Vinzaglio für die Fahrtrichtung Fermi, aufgenommen am 28. August 2019. Rechts im Bild sind die Bahnsteigtüren zu sehen.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: torinoanlagen_bk1908280131.jpg
Bild: torinoanlagen_bk1908280132.jpg - anklicken zum Vergrößern
Metropolitana di Torino - Anlagen

Aufzug zur Station Vinzaglio von der Straßenebene, aufgenommen am 28. August 2019. Der Zugang ist an ein taktiles Leitsystem angeschlossen. Links am Bildrand ist ein Gleis der Straßenbahn-Linie 9 zu sehen, die hier entlang des Corso Vittorio Emanuele II verläuft.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: torinoanlagen_bk1908280132.jpg
Bild: torinoanlagen_bk1908280133.jpg - anklicken zum Vergrößern
Metropolitana di Torino - Anlagen

Zugang zur Station Vinzaglio mittels Treppe und Rolltreppe, aufgenommen am 28. August 2019. Im Hintergrund links unter dem GTT-Logo befindet sich der Aufzug. GTT steht für Gruppo Torinese Trasporti.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: torinoanlagen_bk1908280133.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben