Spanien
Straßenbahnbetriebe - Übersicht


Bis Mitte der 1970er Jahre wurden mit zwei Ausnahmen alle Straßenbahn-Betriebe des Landes stillgelegt. Übrig blieben die touristisch interessanten Linien der Tramvia Blau (hier enthalten) in Barcelona und auf Mallorca die Tranvia de Sóller (wo wir noch nie waren). Nachdem 1994 in València die erste moderne Straßenbahn des Landes eröffnet worden war, folgten eine ganze Reihe weiterer Neueröffnungen - und sogar schon wieder Schließungen gerade fertig gestellter Betriebe.
Letzte Änderung an dieser Seite: 2020-03-01 - 15:50:16
Bilderserien zu diesem Thema:
Bilder aus anderen Serien übernommen (anklicken zum Vergrößern):

Bild: buch_isbn978-3-936573-46-6.jpg - anklicken zum Vergrößern
Metro und Tram Atlas Spanien - Spain

Beschreibung der Metros, Straßenbahnen, Trolleybusse und einiger regionaler Eisenbahnlinien in Spanien in deutscher und englischer Sprache mit übersichtlicher Darstellung des jeweiligen Linien-Netzes, kleinen Tabellen über den Fahrzeugbestand und vielen guten Farbfotos. Behandelt werden Alicante, Barcelona, Bilbao, Cádiz, Castelló de la Plana, Donostia, Granada, Jaén, Madrid, Málaga, Murcia, Palma, Parla, Sevilla, Sóller, Tenerife, Valencia, Vitoria-Gasteiz und Zaragoza.
Das Buch gehört zu einer lesens- und habenswerten Reihe aus dem Robert Schwandl Verlag, Berlin.

Robert Schwandl, erschienen 2015, 160 Seiten, ca 17x24cm, ISBN: 978-3-936573-46-6.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_isbn978-3-936573-46-6.jpg
Bild: buch_isbn978-84-613-2301-2.jpg - anklicken zum Vergrößern
Els Tramvies d'Europa

Diese Crònica d'un retorn anunciat (katalanisch für Chronik einer angekündigten Rückkehr) ist eines der schönsten Straßenbahnbücher, die ich mir in letzter Zeit zugelegt habe. Dargestellt werden die Straßenbahnnetze (xarxes de tramvia) in Europa (327 waren es bei der Erstellung des Buches) - mit einer Übersichtskarte der Region, einer Kurzbeschreibung des Betriebes und Tabellen zu den Kenndaten der Betriebe und dem hauptsächlich eingesetzten Fahrzeugpark. Zugegeben, mit einem Buch in dieser Sprache ist das Lesen für mich mühsam, aber ample via für Spurweite erkennt man recht bald wieder und bei vollständig niederflurigen Bahnen steht eben amb pis baix integral dran. Die Abbildungen zu den typischen Triebfahrzeugen - oft vom Autor gemacht - sind sehenswert - und mit Freude erinnere ich mich dabei an den einen oder anderen eigenen Fotostandort zurück. Das Buch ist erschienen im Verlag Términus, Barcelona.

Carles Salmerón i Bosch, erschienen 2009, 240 Seiten, ca 21,5x30,5cm, ISBN: 978-84-613-2301-2.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_isbn978-84-613-2301-2.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben