Bild zur Serie
Deutschland
RHB - Rhein-Haardtbahn GmbH - Übersicht


Bei der Strecke der Rhein-Haardtbahn handelt es sich um die Verbindung von Bad Dürkheim nach Ludwigshafen Oggersheim. Die Streckenlänge liegt bei 16,4 km, als Spurweite wird Meterspur (1.000 mm) verwendet, die Strecke ist mit 750 V DC über Oberleitung elektrifiziert und überwiegend zweigleisig, im Kursbuch wird die Strecke mit 668 bezeichnet.
Auf der Strecke von Bad Dürkheim bis Ludwigshafen Oggersheim erfolgt der Betrieb nach ESBO (Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung für Schmalspurbahnen), für die Weiterfahrt in Richtung der Innenstadt von Ludwigshafen wird nach BOStrab (Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung) gefahren.
In der Rhein-Neckar-Region werden die Fahrzeuge von RHB, VBL, HSB, OEG und MVV von der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) eingesetzt. Die Fahrzeuge tragen vierstellige Betriebsnummern. Die erste Ziffer kennzeichnet den Betrieb, 1 steht für RHB-Bahnen - für die Triebwagen ändert sich also nichts.
Letzte Änderung an dieser Seite: 2016-02-09 - 23:36:45
Siehe dazu auch folgende Bilderserien:
Bilderserien zu diesem Thema:
Bilder aus anderen Serien übernommen (anklicken zum Vergrößern):

Bild: rhb1122_cw1010310011.jpg - anklicken zum Vergrößern
Rhein-Haardtbahn - 1122

Triebwagen 1122 in Ludwigshafen Oggersheim auf dem Weg nach Bad Dürkheim, aufgenommen am 31. Oktober 2010.

Foto: Claudia Kittendorf-Wolf (info@claudia-blondie-wolf.de)


Bilddatei: rhb1122_cw1010310011.jpg
Bild: buch_isbn978-3-934845-60-2.jpg - anklicken zum Vergrößern
Die Rhein-Haardtbahn in Bildern

Das Buch ist Band 2 zu der einhundertjährigen Geschichte der Rhein-Haardtbahn und präsentiert nach einer knappen Einleitung Fotos recht unterschiedlicher Qualität aus dem Zeitraum 1913 bis 2013. Wer wie ich die Gegend etwas kennt, entdeckt immer wieder etwas von Interesse in diesem Werk.

Holger Blaul, Josef Kaiser, erschienen 2013, 160 Seiten, ca 20,5x29cm, ISBN: 978-3-934845-60-2.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_isbn978-3-934845-60-2.jpg
Bild: buch_ohnerhb1122.jpg - anklicken zum Vergrößern
Der stärkste der Flotte

Die Broschüre beschäftigt sich mit der Geschichte des Triebwagens 1122 der Rhein-Haardtbahn. Das Fahrzeug wurde 1939 in Betrieb genommen und war bis Anfang 1968 noch im Personenverkehr eingesetzt. Das kleine Buch ist vor der Wiederinbetriebnahme erschienen. Mein Exemplar habe ich auf einer der Sonderfahrten gekauft.

Holger Blaul, Bahnfreunde Rhein-Neckar-Pfalz e.V., erschienen 2002, 40 Seiten, ca 15x21cm, ISBN: ohne.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_ohnerhb1122.jpg
Bild: buch_isbn3-934845-03-7.jpg - anklicken zum Vergrößern
Die Rhein-Haardtbahn

Das Buch handelt - wie sein Untertitel verrät - von den ersten Neun Jahrzehnten auf der Schiene vom Rhein zur Haardt. Es beschreibt die Anfänge des Betriebes, die Strecke mit ihren Stationen und die Fahrzeuge im Detail. Kilometer 0 liegt übrigens am Bahnhof in Bad Dürkheim (also doch eher von der Haardt an den Rhein), das Gleisende RHB lag knapp 17,3 km entfernt in Oggersheim am Ende eines Abschnitts durch die schmale Schillerstraße, seit 28. November 1964 aber fast genau da, wo ich aktuell wohne - an der Station Oggersheim West.

Holger Blaul, Josef Kaiser, erschienen 2000, 144 Seiten, ca 20,5x29cm, ISBN: 3-934845-03-7.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_isbn3-934845-03-7.jpg
Bild: buch_isbn3-934845-00-2.jpg - anklicken zum Vergrößern
Die Anfänge der Rhein-Haardtbahn

Enthalten sind als Nachdruck der Erste Geschäftsbericht zum 31. Dezember 1913 und ein Artikel von Ottokar Löwit, dem damaligen Direktor des Betriebes, aus dem Jahr 1914 mit vielen technischen Details.

pro Message, erschienen 2000, 20 Seiten, ca 20x29cm, ISBN: 3-934845-00-2.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_isbn3-934845-00-2.jpg
Bild: buch_isbn978-3-88255-393-2.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland - Band 12: Rheinland-Pfalz, Saarland

Thema sind - der Titel sagt es schon - diesmal die Betriebe in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Neben längst aufgegebenen Betrieben werden Mainz, Ludwigshafen, die Rhein-Haardtbahn und die Stadtbahn Saarbrücken behandelt. Das Buch gehört zu einer Reihe aus dem Eisenbahn-Kurier Verlag Freiburg.

Michael Kochems, Dieter Höltge, erschienen 2011, 416 Seiten, ca 16,5x23,5cm, ISBN: 978-3-88255-393-2.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_isbn978-3-88255-393-2.jpg
Bild: buch_isbn3-921237-60-2.jpg - anklicken zum Vergrößern
Deutsche Straßen- und Stadtbahnen - Band 4: Rheinland-Pfalz, Saarland

Thema sind - der Titel sagt es schon - die Betriebe in Rheinland-Pfalz und dem Saarland jeweils mit einer Beschreibung von Geschichte, Streckennetz und Fahrzeugen sowie einem Übersichtsplan und zahlreichen Fotos. Am Schluß der Buchs befindet sich ein Farbteil. Neben längst aufgegebenen Betrieben werden Mainz, Ludwigshafen und die Rhein-Haardtbahn behandelt. Das Buch gehört zu einer Reihe aus dem Verlag Wolfgang Zeunert, Gifhorn.

Dieter Höltge, erschienen 1981, 320 Seiten, ca 15,5x21,5cm, ISBN: 3-921237-60-2.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_isbn3-921237-60-2.jpg
Bild: buch_ohnebetriebsgeschichtemvg79.jpg - anklicken zum Vergrößern
Betriebsgeschichte

Das umfangreiche Buch beschreibt detailliert und an Hand von zahlreichen Übersichtskarten, Netz-, Weichen- und Gleisplänen, Fahrzeug-, Hochbau- und Ingenieurbau-Zeichnungen, Aktenabschriften und Bildern die Geschichte der Straßenbahn in Mannheim (Mannheimer Verkehrs-Aktiengesellschaft - MVG) und Ludwigshafen (Verkehrsbetriebe Ludwigshafen am Rhein GmbH - VBL) und die der Rhein-Haardtbahn GmbH (RHB). Auch die Dampfbahn Mannheim - Feudenheim wird beschrieben.
Wer sich für die Wagenpark-Statistik der Betriebe interessiert: die gab es in drei separaten Bänden, dazu noch einen mit der Linien-Statistik. Mein Exemplar der Betriebsgeschichte gehört zur dritten, erweiterten und bebilderten Auflage und enthält sogar einige wenige handschriftliche Korrekturen des Autors. Die erste Auflage stammte übrigens aus dem Jahr 1972.

Werner Rabe, Mannheimer Verkehrs-Aktiengesellschaft, erschienen 1979, 544 Seiten, ca 22x30,5 cm, ISBN: ohne.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_ohnebetriebsgeschichtemvg79.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben