Eisenbahnatlas Frankreich - Band I - Nord
/ Bild: buch_isbn978-3-89494-143-7.jpg
Bildgröße: 480 x 640 px --- 83.065 Bytes
Eisenbahnatlas Frankreich - Band I - Nord

Dieser Atlas beginnt mit einleitendem Text zur Geschichte des Schienennetzes in Frankreich (deutsch und französisch). Der Kartenteil füllt 82 Seiten, als Maßstab wurde 1:300.000 gewählt mit Detailkarten von Lille, Rouen (im Gegensatz zu den anderen Detailkarten ohne Tram, dafür aber mit angegebenem Maßstab), Brest (gut: auch mit Maßstab, dafür nicht im Inhaltsverzeichnis), Paris (praktisch: auch auf der Rückseite des Buches), Strasbourg und Morez - aber nicht der hochbelastete Knoten Dijon. Wer sich auf Sonderkarten wie Streckenklassen oder Streckenbelastung oder eine Tunnel-Liste wie in anderen Ausgaben freut - zu früh gefreut, die sind diesmal nicht enthalten. Wer mit dem Blick auf den Blattschnitt im Vorsatzblatt fürchtet, Wissembourg wäre abgeschnitten - Glück gehabt, da stimmt nur die Übersicht nicht. Wer nun den Blattschnitt ignoriert und die Strecke südlich Erstein auf Kartenseite 38 weiter verfolgt und gemäß dem Hinweis auf dem unteren Rand der Karte auf Blatt 44 sucht - findet eine interessante Gegend - die Bretagne um Rennes. Wieso einige Straßenbahn-Strecken aufgenommen wurden und andere nicht? Ob die Aufteilung auf zwei Bände später bei der Benutzung praktisch ist - mal abwarten, ich glaube es aber eher nicht. Der Bahnhofs-Index bezieht sich nur auf diesen Band und macht optisch keinen Unterschied zwischen aktuellen Bahnhöfen und längst nicht mehr am Schienennetz angeschlossenen Orten. Von der Ankündigung bis zum Erscheinen hat es ja einige Zeit gedauert - von einem Schnellschuß zu sprechen ist wohl übertrieben.

Verlag Schweers und Wall, erschienen 2015, 128 Seiten, ca 24x28cm, ISBN: 978-3-89494-143-7.


Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)
Homepage: www.bernd-kittendorf.de



zurück zurück