Deutschland
Straßenbahn - Nürnberg - Übersicht


Nürnberg ist mit etwa 510.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns. Die erste Strecke der Pferdebahn wurde 1881 eröffnet. Die erste elektrische Straßenbahn-Strecke wurde 1896 erprobt und das restliche Netz bis 1898 umgestellt. Bedingt durch den Bau der U-Bahn wurde das Straßenbahn-Netz ab 1967 verkleinert und die Straßenbahn-Verbindung in die Nachbarstadt Fürth 1981 aufgegeben. Das Straßenbahn-Netz wurde inzwischen wieder etwas erweitert und hat nun eine Streckenlänge von etwa 36 km. Die Spurweite beträgt 1.435 mm (Normalspur).
Das U-Bahn-Netz wurde 1972 eröffnet hat eine Streckenlänge von etwa 37 km.
Letzte Änderung an dieser Seite: 2017-06-17 - 17:27:47
Bilderserien zu diesem Thema:
Bilder aus anderen Serien übernommen (anklicken zum Vergrößern):

Bild: buch_isbn978-3-88255-391-8.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland - Band 10: Bayern

Thema sind die Betriebe in Augsburg, München, Nürnberg und Würzburg und eine Reihe längst aufgegebener Straßenbahnbetriebe. Das Buch gehört zu einer Reihe aus dem Eisenbahn-Kurier Verlag Freiburg. Wie schon in den vorangegangenen Bänden werden die Entwicklung der Betriebe, der Streckennetze und des Wagenparks detailliert dargestellt.

Dieter Höltge, Michael Kochems, erschienen 2006, 408 Seiten, ca 16,5x23,5cm, ISBN: 978-3-88255-391-8.

Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: buch_isbn978-3-88255-391-8.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben