Bild zur Serie
Neuzugänge
Neue Bilder auf www.bkcw-bahnbilder.de


Diese Serie enthält Neuzugänge, die in letzter Zeit auf der Website hinzugefügt wurden. Nicht wundern, wenn Bilder mit älterem Aufnahmedatum mit dabei sind. Nach wie vor werden von uns ältere Aufnahmen neu hinzugefügt.

Diese Serie wurde am 10. Januar 2023 angelegt.
Letzte Änderung an dieser Seite: 2023-01-14 - 14:12:05
Bilder aus anderen Serien übernommen (anklicken zum Vergrößern):

Bild: efb958003020277_bk2009110106.jpg - anklicken zum Vergrößern
Eisenbahnfreunde Breisgau e. V. - VT 27

Triebwagen 95 80 0302 027-7 D-EFB in Mannheim beim Hauptbahnhof, aufgenommen am 11. September 2020. Das Fahrzeug wurde 1966 von der Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg gebaut und wurde bis 1971 von der Mittelbadischen Eisenbahnen AG als VT 04.27 eingesetzt. Anschließend war es bis 2011 bei der SWEG als VT 27 im Einsatz. Die Leistung wird mit 2 x 140 kW angegeben. Dieser MAN-Schienenbus trägt eine weinrote Lackierung.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: efb958003020277_bk2009110106.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: efb958003020285_bk2009110105.jpg - anklicken zum Vergrößern
Eisenbahnfreunde Breisgau e. V. - VT 28

Triebwagen 95 80 0302 028-5 D-EFB (weiß/orange, Aufschrift Der Rebenbummler) in Mannheim beim Hauptbahnhof, aufgenommen am 11. September 2020. Das Fahrzeug wurde 1966 von der Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg gebaut, war bis 1971 bei der Mittelbadische Eisenbahnen AG als VT 04.28 und danach bis 2016 bei der SWEG im Einsatz. Als Länge über Puffer wird 16,20 m angegeben, die Leistung beträgt 2 x 157 kW.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: efb958003020285_bk2009110105.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: swegvt26_bk0907090137.jpg - anklicken zum Vergrößern
SWEG - VT26

Triebwagen VT 26 im Bahnhof Neckarbischofsheim Nord, aufgenommen am 09. Juli 2009. Dieses Gleis südlich des Bahnhofsgebäudes gehört zur Krebsbachtalbahn. Dieser Schienenbus wurde 1962 von MAN gebaut.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: swegvt26_bk0907090137.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: swegvt26_bk0907090138.jpg - anklicken zum Vergrößern
SWEG - VT26 - Innenansicht

Blick in den Führerstand 1 des Triebwagens VT 26, aufgenommen am 09. Juli 2009.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: swegvt26_bk0907090138.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: swegvt26_bk0907090140.jpg - anklicken zum Vergrößern
SWEG - VT26 - Innenansicht

Schilder im Führerstand 1 des Triebwagens VT 26, aufgenommen am 09. Juli 2009. Eines gibt die ursprüngliche Bezeichnung VT0426 (ohne Abstände und ohne Punkt) an. Die 04 wurde inzwischen weiß übermalt. Als Kapazität werden 66 Sitzplätze und 50 Stehplätze angegeben. Ein weiters Schild gibt an: „Größte zulässige Geschwindigkeit 80 km/h“.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: swegvt26_bk0907090140.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: swegvt26_bk0907090142.jpg - anklicken zum Vergrößern
SWEG - VT26 - Innenansicht

Fahrgastraum des Triebwagens VT 26, aufgenommen am 09. Juli 2009. Die 66 Sitzplätze werden auf (ungeteilten) Sitzbänken in der Anordnung 3+2 erreicht.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: swegvt26_bk0907090142.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: swegvt26_bk0907090155.jpg - anklicken zum Vergrößern
SWEG - VT26

Triebwagen VT 26 beim Halt am Bahnsteig in Helmhof, aufgenommen am 09. Juli 2009. Helmhof ist ein zu Neckarbischofsheim gehörendes Dorf. Entlang der Krebsbachtalbahn sind es bis Hüffenhardt noch elf Kilometer.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: swegvt26_bk0907090155.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: swegvt120_bk0907090010.jpg - anklicken zum Vergrößern
SWEG - VT120

Triebwagen VT 120 im Bahnhof Meckesheim, aufgenommen am 09. Juli 2009. Das Fahrzeug gehört zu einer Serie aus sechs dieser NE81-Triebwagen (VT 120 bis VT 125) aus dem Jahr 1981. Es bietet 84 Sitzplätze.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: swegvt120_bk0907090010.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: swegvt120_bk0907090012.jpg - anklicken zum Vergrößern
SWEG - VT120

Triebwagen VT 120 im Bahnhof Meckesheim, aufgenommen am 09. Juli 2009. Die Achsfolge dieser vierachsigen Dieseltriebwagen mit hydraulischer Kraftübertragung des Typs NE81 lautet B'B'. Als Motor ist der Typ MAN D 2566 MTUE mit 201 kW Leistung vorhanden. Die Stundenleistung des Fahrzeugs beträgt 2 x 199 kW. Das Fahrtziel, hier noch Meckesheim, wird mittels Rollbandanzeige hinter der Frontscheibe angegeben. Dem Fahrzeug wurde in 2007 die Bezeichnung 95 80 0626 120-9 D-SWEG zugeteilt.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: swegvt120_bk0907090012.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: swegvt120_bk0907090023.jpg - anklicken zum Vergrößern
SWEG - VT120

Triebwagen VT 120 im Bahnhof Meckesheim am Bahnsteig für Gleis 1, aufgenommen am 09. Juli 2009. Der Triebwagen ist 23,89 m lang. Als Revisionsdaten sind angeschrieben REV 04.09.2002 verlängert bis 04.09.2009.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: swegvt120_bk0907090023.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: swegvt120_bk0907090034.jpg - anklicken zum Vergrößern
SWEG - VT120 - Innenansicht

Fahrgastraum des Triebwagens VT 120, aufgenommen am 09. Juli 2009. Die gepolsterten Sitze erinnern an Busse aus jener Zeit.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: swegvt120_bk0907090034.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: bfaepfingen_e0004855.jpg - anklicken zum Vergrößern
Bahnhof Äpfingen

Empfangsgebäude des früheren Bahnhofs Äpfingen, aufgenommen am 27. Juni 2004. Äpfingen ist Teil der Gemeinde Maselheim im baden-württembergischen Landkreis Biberach. Der Bahnhof liegt am Öchsle, einer württembergische Schmalspurbahn mit der Spurweite 750 Millimeter, die seit 1985 als Museumsbahn betrieben wird.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: bfaepfingen_e0004855.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: bfaepfingen_e0004856.jpg - anklicken zum Vergrößern
Bahnhof Äpfingen

Empfangsgebäude des früheren Bahnhofs Äpfingen, aufgenommen am 27. Juni 2004. Der Bahnhof liegt an der Strecke Warthausen - Ochsenhausen (Streckennummer 4511) bei Kilometer 8,25 auf 532 m Höhe. Noch vor der am 31. Mai 1964 erfolgten Einstellung des Personenverkehrs auf der Gesamtstrecke wurde aus dem Bahnhof ein unbesetzter Haltepunkt.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: bfaepfingen_e0004856.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: dampf99716_e0004799.jpg - anklicken zum Vergrößern
Öchsle - Dampflok 99 716

Dampflok 99 716 in Ochsenhausen, aufgenommen am 27. Juni 2004. Diese Dampflokomotive vom Typ sächs. VI K ist für die Spurweite 750 mm vorgesehen. Ihre Indienststellung fand am 12. April 1927 statt. Die Ausmusterung bei der Deutschen Bundesbahn erfolgte 1965. Es folgten Zeiten als Denkmal-Lokomotive und schließlich wieder die Aufarbeitung für weitere Einsätze.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: dampf99716_e0004799.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: darmstadt17_df004524.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Darmstadt - 17

Triebwagen 17 (links im Bild) mit Beiwagen 198 (rechts im Bild) vor einer Fahrt auf Linie 1 nach Eberstadt beim Hauptbahnhof, aufgenommen im April 1979. Der zweiachsige Triebwagen des Typs ST 6 war nach seinem Umbau als Partywagen für den „Datterich-Express“ noch bis 1994 im Bestand und wurde verschrottet. Der zweiachsige Beiwagen 198 (Typ SB 6) vom Hersteller Rathgeber aus dem Jahr 1954 war bis 1992 im Bestand und wurde verschrottet.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: darmstadt17_df004524.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: darmstadt22_df004532.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Darmstadt - 22

Triebwagen 22 auf Linie 9 zum Ostbahnhof bei der Ankunft an der Haltestelle Luisenplatz, aufgenommen im 05. April 1979. Dieser Triebwagen aus dem Jahr 1961 war bis 1998 im Bestand und wurde nach Iași abgegeben.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: darmstadt22_df004532.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: darmstadt22_df097018.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Darmstadt - 22

Triebwagen 22 auf Linie 4 zum Ostbahnhof bei der Haltestelle Hauptbahnhof, aufgenommen im 30. April 1985. Für Linienbezeichnung und Fahrtziel gibt es separate Rollbandanzeigen. Der mittig angebrachte, einzelne Scheinwerfer vorn ist von rund auf eckig umgebaut worden.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: darmstadt22_df097018.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: darmstadt24_df048002.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Darmstadt - 024

Triebwagen 024 auf Linie 2, aufgenommen am 23. April 1982. Dieser zweiteilige, sechsachsige und hochflurige Gelenktriebwagen in Einrichtungsbauart aus dem Jahr 1961 war bis 1998 im Bestand und wurde nach Iași abgegeben.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: darmstadt24_df048002.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: darmstadt25_df097032.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Darmstadt - 025

Triebwagen 025 auf Linie 3 zum Hauptbahnhof, aufgenommen am 30. April 1985. Am Triebwagen befindet sich Werbung für das Darmstädter Tagblatt, eine bis September 1986 erscheinende Tageszeitung.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: darmstadt25_df097032.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: darmstadt26_df064815.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Darmstadt - 026

Triebwagen 026 auf Linie 8 nach Arheiligen an der Haltestelle Luisenplatz, aufgenommen am 12. März 1983. Am Triebwagen befindet sich Werbung für das Darmstädter Tagblatt. Einen erhöhten Bahnsteig gibt es an dieser zentralen Haltestelle nicht. In 1988 bekam das Fahrzeug wieder die Betriebsnummer 26.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: darmstadt26_df064815.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: darmstadt61_df064804.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Darmstadt - 61

Triebwagen 61 auf Linie 4, aufgenommen am 12. März 1983. Das Fahrzeug wurde 1960 von Westwaggon für die Straßenbahn in Remscheid gebaut, dort als Triebwagen 101 eingesetzt und kam 1969 nach Darmstadt. Die beiden Wagenteile wurden als A und B bezeichnet, wobei sich der Stromabnehmer auf Wagenteil B befindet. Unter dem Zweiteiler gibt es ein zweiachsiges, angetriebenes Drehgestell und ein starres Zweiachsfahrgestell (Radstand 3.000 mm), ebenfalls mit Antrieb. Für Einrichtungsbetrieb umgebaut, verkehrten die Triebwagen in Darmstadt mit der B-Teil voraus. Die hintere Anzeige für das Fahrtziel wurde überlackiert. Die Doppelfalttür (links im Bild) hat eine lichte Weite von 1.260 mm, die beiden einfachen Falttüren sind je 630 mm breit. Das Fahrzeug wurde bis 1983 eingesetzt und dann verschrottet.
Beworben wird Eder Bier.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: darmstadt61_df064804.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: darmstadt64_df064828.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Darmstadt - 64

Triebwagen 64 auf Linie 4 zum Hauptbahnhof an der Haltestelle Luisenplatz, aufgenommen am 12. März 1983. Das Fahrzeug wurde 1960 von Westwaggon für die Straßenbahn in Remscheid gebaut, war dort als Triebwagen 104 im Einsatz und kam 1969 nach Darmstadt. Ursprünglich handelte es sich um einen zweiteiligen Triebwagen in Zweirichtungsbauart, der jedoch in Darmstadt für Einrichtungsbetrieb umgebaut wurde. Er war bis Anfang 1991 im Bestand und wurde dann verschrottet.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: darmstadt64_df064828.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 

zum Seitenanfang...    nach oben