Bild zur Serie
Neuzugänge
Neue Bilder auf www.bkcw-bahnbilder.de


Diese Serie enthält Neuzugänge, die in letzter Zeit auf der Website hinzugefügt wurden. Nicht wundern, wenn Bilder mit älterem Aufnahmedatum mit dabei sind. Nach wie vor werden von uns ältere Aufnahmen neu hinzugefügt.

Diese Serie wurde am 23. Dezember 2022 angelegt.
Letzte Änderung an dieser Seite: 2022-12-23 - 22:24:46
Bilder aus anderen Serien übernommen (anklicken zum Vergrößern):

Bild: frankfurtmain215_bk1905070047.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Frankfurt (Main) - 215

Triebwagen 215 auf Linie 16 nach Ginnheim an der Haltestelle Lokalbahnhof, aufgenommen am 07. Mai 2019.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: frankfurtmain215_bk1905070047.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: frankfurtmain227_bk1905070033.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Frankfurt (Main) - 227

Triebwagen 227 auf Linie 11 nach Fechenheim - Schießhüttenstraße beim Börneplatz, aufgenommen am 07. Mai 2019.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: frankfurtmain227_bk1905070033.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: frankfurtmain239_bk1905070028.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Frankfurt (Main) - 239

Triebwagen 239 auf Linie 18 nach Preungesheim - Gravensteiner Platz an der Haltestelle Börneplatz / Stoltzestraße, aufgenommen am 07. Mai 2019.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: frankfurtmain239_bk1905070028.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: frankfurtmain270_bk1905070035.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Frankfurt (Main) - 270

Triebwagen 270 auf Linie 14 nach Gallus - Gustavsburgplatz bei der Abfahrt von der Haltestelle Börneplatz / Stoltzestraße, aufgenommen am 07. Mai 2019. Links am Bildrand warnt ein Verkehrszeichen vor entgegen kommenden Straßenbahnen.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: frankfurtmain270_bk1905070035.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: frankfurtmain274_bk1905070030.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Frankfurt (Main) - 274

Triebwagen 274 auf Linie 11 nach Höchst - Zuckschwerdtstraße an der Haltestelle Börneplatz / Stoltzestraße, aufgenommen am 07. Mai 2019.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: frankfurtmain274_bk1905070030.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: frankfurtmain274_bk1905070032.jpg - anklicken zum Vergrößern
Straßenbahn Frankfurt (Main) - 274

Triebwagen 274 auf Linie 11 nach Höchst - Zuckschwerdtstraße bei der Abfahrt von der Haltestelle Börneplatz / Stoltzestraße, aufgenommen am 07. Mai 2019. Links im Hintergrund befindet sich Triebwagen 227 auf Linie 11 nach Fechenheim - Schießhüttenstraße.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: frankfurtmain274_bk1905070032.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: vdvtramtrain_bk2212150170.jpg - anklicken zum Vergrößern
VDV TramTrain - Mockup - Innenansicht

Fußboden im vorderen Bereich des Fahrgastraums zwischen dem ersten Einstiegsbereich und in Blickrichtung der Fahrerkabine des Mockups, aufgenommen in Karlsruhe am 15. Dezember 2022. Zunächst ist da eine Stufe aufwärts mit gelber Kantenmarkierung. Die Sitzplätze in 2+2 Anordnung befinden sich oberhalb der Radkästen des vorderen Drehgestells. Zur Fahrerkabine führen weitere zwei Stufen.
Alle Vorrangsitze sind bei den Ausführungen für die Saarbahn und für Salzburg im Triebzug stets über Stufen zu 20 cm erreichbar. Vorrangsitze sind die ausgewiesenen Sitzplätze für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. In der Tat müssen nach Vorgaben wie die in der TSI PRM nicht alle Vorrangsitze stufenfrei erreichbar sein, doch kein einziger davon stufenfrei erreichbar ist nicht mehr zu unterbieten. Unbedarfte widersprechen erwartungsgemäß, die Rollstuhlplätze seinen stufenfrei im Fahrzeug erreichbar. Stimmt, Rollstuhlplätze sind aber keine Sitzplätze. Es geht bei diesen Sitzplätzen zum Beispiel um Menschen mit Krücken oder Rollator. Übrigens lautet ein berechtigter Grundgedanke der genannten Norm dazu: „Vorrangsitze dürfen keine Klappsitze sein.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: vdvtramtrain_bk2212150170.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: vdvtramtrain_bk2212150175.jpg - anklicken zum Vergrößern
VDV TramTrain - Mockup - Innenansicht

Einer der beiden Rollstuhlplätze im Mockup, aufgenommen in Karlsruhe am 15. Dezember 2022. Im Endwagen zwischen dem zweiten Einstiegsbereich von vorn und dem Gelenkbereich gibt es diese Fläche, die an einer Seite einen Klappsitz (mit der Rückenlehne zum Gelenkbereich) und in Queraufstellung einen Rollstuhl aufnehmen soll.
In Bussen und neu gebauten, interoperablen Eisenbahnen wäre die Anordnung des Rollstuhlplatzes quer zur Fahrtrichtung nicht zulässig, doch das ist weder ein Bus noch eine solche Eisenbahn. Also wurde der Platz im Dokument PRM-Konzept in der Abbildung 25: Die derzeit vom Kunden bevorzugte Anordnung der Rollstuhlplätze so vorgesehen. Kunden sind aus Sicht des Herstellers Stadler die Besteller dieser Fahrzeuge.
Wie breit der Durchgang zwischen dem Fußteil eines Rollstuhls und dem in Längsaufstellung auf der anderen Seite des Gangs stehenden weiteren Rollstuhl minimal sein wird? Außenbreite 265 cm minus zwei mal Außenwand minus 125 cm Rollstuhllänge minus 70 cm Rollstuhlbreite minus Platz für den hochgeklappten Klappsitz an der anderen Außenwand minus etwas Abstand zwischen Schiebegriffen und Greifrad zu benachbarten Teilen ergibt: knapp 30 cm. Allerdings ließ sich wegen des Windfangs und der Prallplatte mein Rollstuhl nicht wie eingezeichnet abstellen und ragte seinerseits mit dem Fußteil in den Gang...
Für die Saarbahn wurden Änderungen zugesagt.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: vdvtramtrain_bk2212150175.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: vdvtramtrain_bk2212150177.jpg - anklicken zum Vergrößern
VDV TramTrain - Mockup - Innenansicht

Ausstattung eines der beiden Rollstuhlplätze im Mockup, aufgenommen in Karlsruhe am 15. Dezember 2022. Dies ist der Rollstuhlplatz in Queraufstellung. Eine Hilferufvorrichtung in Form einer Sprechstelle und ein blauer Taster mit Rollstuhl-Symbol sind vorgesehen.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: vdvtramtrain_bk2212150177.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: vdvtramtrain_bk2212150181.jpg - anklicken zum Vergrößern
VDV TramTrain - Mockup

Etwa 22 Meter langes Anschauungsmodell für die künftigen Triebwagen, aufgenommen in Karlsruhe am 15. Dezember 2022. Beim Projekt VDV TramTrain geht es um die Beschaffung von sogenannten TramTrain-Fahrzeugen für mehrere Verkehrsbetriebe in Deutschland und Österreich, genauer in den Regionen um Karlsruhe und Saarbrücken, bei der Regional-Stadtbahn Neckar-Alb, um Linz in Oberösterreich und um Salzburg. Der Einsatz der Triebwagen erfolgt sowohl als Straßenbahn in Innenstädten (Tram) als auch als Regionalbahn auf Eisenbahnstrecken (Train).

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: vdvtramtrain_bk2212150181.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ifcfl2405_bk2209210033.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - CFL 2405

Zugangsrampe zum ausgestellten Triebzug 2405, aufgenommen am 21. September 2022. Bei keineswegs allen Ausstellern war die Besichtigung der Fahrzeuge von innen für Menschen im Rollstuhl berücksichtigt und ermöglicht worden.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ifcfl2405_bk2209210033.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ifkoncar_bk2209210092.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Straßenbahn Končar TMK2300LT - Innenansicht

Als Rollstuhlplatz ausgewiesene Fläche gegenüber der hinteren Fahrgasttür im Triebwagen 262 für die Straßenbahn in Liepāja (Lettland), aufgenommen am 21. September 2022. Über die Rampe im Vordergrund war immerhin sogar für Menschen im Rollstuhl eine Besichtigung möglich, allerdings nur für den Rollstuhlplatz am anderen Ende des Zuges. So störte die geringe Fläche zum Ausprobieren des Platzes hier nicht. Wieso nur vorne eine Klapprampe eingebaut ist, erschließt sich nicht. Fragen wurde mir wie am Vortag keine beantwortet.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ifkoncar_bk2209210092.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ifkoncar_bk2209210096.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Straßenbahn Končar TMK2300LT - Innenansicht

Details beim vorderen Einstiegsbereich des Triebwagens 262 für die Straßenbahn in Liepāja (Lettland), aufgenommen am 21. September 2022. Zur Tür hin gibt es im Fußboden ein leichtes Gefälle. Zur Fahrerkabine führen Stufen mit Stufenmarkierung. Als Einstiegshilfe ist im Fußboden eine manuelle Klapprampe vorhanden. Vorgeführt wurde sie nicht. Das Herstellerschild lautet übrigens auf Končar Electric Vehicles Inc. - 2313 LT - 2022.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ifkoncar_bk2209210096.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ifkoncar_bk2209210097.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Straßenbahn Končar TMK2300LT - Innenansicht

Als Rollstuhlplatz ausgewiesene Fläche gegenüber der vorderen Fahrgasttür im Triebwagen 262 für die Straßenbahn in Liepāja (Lettland), aufgenommen am 21. September 2022. Regelrecht albern wirkt das Schild auf mich, das Rollstuhlfahrer auffordert, mit angezogenen Bremsen den Rollstuhl gegen die Rückenlehne einer Sitzbank abzustellen. Hier gibt es allenfalls die hochgeklappten Sitzflächen von Klappsitzen, was zur Queraufstellung führen würde, ohne jeglichen Schutz für den Menschen im Rollstuhl beim heftigen Bremsen des Triebwagens (wie bei einem Unfall) gegen das Kippen und gar den Anprall des Kopfes. Ob es wohl für den Reifen des Rollstuhls heiß wird, wenn geheizt wird? Ob der Taster an der Querstange beschriftet ist und für was er gut sein soll? Fragen wurden mir mit einem Lächeln beantwortet - und nur damit. Auskünfte gab es zumindest für mich keine.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ifkoncar_bk2209210097.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ifsdehc563006_bk2209210061.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Siemens Mireo Batterie

Seitliche Linien- und Fahrtzielanzeige in LED-Technik am Triebwagen 94 80 0563 006-6 D-SDEHC (Typ Mireo Plus B, Hersteller Siemens, für den Einsatz in Baden-Württemberg), aufgenommen am 21. September 2022.
Hinter einem Fenster des Fahrgastraums angebracht, verursacht das Display die gleichen Probleme bei der Lesbarkeit, die von Menschen mit Behinderungen schon bei der Version für die S-Bahn Rhein-Neckar bemängelt wurden. Die Scheibe spiegelt und nimmt Licht weg, schon das Display überhaupt finden ist je nach Sichtverhältnissen nicht einfach. Offenbar reicht dem Besteller das Vorhandensein irgendwelcher Displays ohne Anforderungen an die Ablesbarkeit zu stellen. Das würde diese, für Fahrgäste schlechte technische Lösung erklären. Schön, wenn das die Kosten für den Kauf gesenkt haben sollte. Das gesparte Geld sollte man in besser erkennbare Lösungen stecken. Und künftig gleich Lösungen im Sinne der Fahrgäste bestellen.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ifsdehc563006_bk2209210061.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ifsdehc563006_bk2209210062.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Siemens Mireo Batterie

Triebwagens 94 80 0563 006-6 D-SDEHC (Typ Mireo Plus B, Hersteller Siemens, für den Einsatz in Baden-Württemberg), aufgenommen am 21. September 2022.
Ausgestellt war einer der inzwischen 23 bestellten zweiteiligen Triebzüge für das Netz Ortenau-S-Bahn.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ifsdehc563006_bk2209210062.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ifskoda36t_bk2209200081.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Škoda ForCity 36T - Innenansicht

Eine der als Rollstuhlplätze vorgesehenen Stellen im Triebwagen 1401 (Typ ForCity 36T rnv, Hersteller Škoda), aufgenommen am 20. September 2022.
Positiv für die Betroffenen ist sicherlich, daß E-Scooter (nicht die Tretroller) ausdrücklich vorgesehen sind (siehe großes Symbol auf dem Fußboden). Allerdings ist gemäß der aktuellen Kennzeichnung der gewöhnliche Rollstuhl nicht vorgesehen, es sind nur drei Aufkleber für Kinderwagen, Fahrräder und E-Scooter angebracht worden. Zusätzlich gibt es zwei Taster und eine Sprechstelle. Zumindest der Haltewunsch-Taster befindet sich so nahe an der schmalen Prallplatte (Haltelehne), daß er aus dem Rollstuhl kaum erreichbar wäre. Die Rollstuhlrampe für den Einstieg in Fahrtrichtung links läßt sich nur ausklappen, wenn ein am Rollstuhlplatz stehender Rollstuhl zur Seite gefahren würde.
Zu den Sitzplätzen oberhalb des vorderen Drehgestells führen Stufen mit oranger Stufenmarkierung (rechts im Bild). Die untere Stufe hat Bedeutung im Zusammenhang mit der schmalen Prallplatte.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ifskoda36t_bk2209200081.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ifskoda36t_bk2209210116.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Škoda ForCity 36T

Seitliche Linien- und Fahrtzielanzeige in LED-Technik oberhalb einer Fahrgasttür des Triebwagens 1401 (Typ ForCity 36T rnv, Hersteller Škoda), aufgenommen am 21. September 2022.
Ist Ihnen schon mal aufgefallen, daß man ältere Menschen oft in gebückter Haltung und mit gesenktem Kopf darstellt? Modern sind sie schon, die Displays oberhalb von Fahrgasttüren. Gute Ablesbarkeit der Fahrgastinformation für möglichst alle Fahrgäste ist leider nicht beim Begriff modern automatisch inkludiert.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ifskoda36t_bk2209210116.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: iftina_bk2209220031.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Darmstadt 22101

Seitliche Linien- und Fahrtzielanzeige in LED-Technik am Triebwagen 22101 (Typ TINA Darmstadt ST-15, Hersteller Stadler), aufgenommen am 22. September 2022.
Die seitliche Linien- und Fahrtzielanzeige in LED-Technik steckt zwar nicht hinter einer Fensterfläche, ist aber trotzdem hinsichtlich der Ablesbarkeit am Bahnsteig nach meiner Einschätzung weniger erfreulich. Obwohl die Darstellung mit Verwendung von Farbe theoretisch Vorteile haben könnte, kann diese technische Ausführung damit nicht punkten.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: iftina_bk2209220031.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ifvagavenio2005_bk2209220125.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Straßenbahn Nürnberg 2005

Triebwagen 2005 für die Straßenbahn in Nürnberg, aufgenommen am 22. September 2022. Diese Triebwagen vom Hersteller Siemens werden als Typ Avenio oder auch GTA8 bezeichnet. Im Datenblatt steht: In der Konstruktionsphase erfolgte eine intensive Abstimmung mit den Behindertenverbänden. Dadurch konnte eine größtmögliche Nutzbarkeit der Straßenbahn auch für mobilitätseingeschränkte Passagiere erreicht werden. Leider war eine Besichtigung des Fahrgastraums für mich in meinem Rollstuhl bei der Messe nicht vorgesehen. Menschen wie mir Fragen beantworten - das gab es nur an anderen Ausstellungsobjekten dieses Herstellers. Das Fahrzeug wirkt nicht nur schmal, die Fahrzeugbreite beträgt lediglich 2.300 mm.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ifvagavenio2005_bk2209220125.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 
Bild: ihpalf_bk2209200064.jpg - anklicken zum Vergrößern
InnoTrans 2022 - Rollstuhl-Lift Tram&Bus

Rollstuhllift für Niederflur-Straßenbahnen und Busse, aufgenommen am 20. September 2022 am Stand des Herstellers Palfinger. Solch ein automatischer Lift kann den Rollstuhl (bis zu 350 kg) bis zu 300 mm heben - also bei etwa 30 cm Fußbodenhöhe vom Niveau der Fahrbahn aus.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: ihpalf_bk2209200064.jpg
 zu dieser Bilderserie  
 

zum Seitenanfang...    nach oben