Deutschland
BOB - Bayerische Oberlandbahn GmbH - Übersicht


Die Strecken von München über Holzkirchen nach Tegernsee, Bayrischzell und Lenggries werden unter der Bezeichnung Oberland von der Bayerischen Regiobahn, kurz BRB, betrieben. Die bisherige Flotte aus 17 Triebzügen des Typs Integral S5D95 aus dem Jahr 1998 wurde in 2020 durch Fahrzeuge des Typs LINT 54 ersetzt.
Laut Vehicle Keeper Marking Register steht BOBY für Bayerische Oberlandbahn.
Letzte Änderung an dieser Seite: 2020-09-13 - 13:52:49
Bilderserien zu diesem Thema:
Bilder in dieser Serie (anklicken zum Vergrößern):

Bild: bobvt111_bk1311280089.jpg - anklicken zum Vergrößern
Bayerische Oberlandbahn - VT 111

Triebwagen VT 111 auf dem Weg nach Tegernsee bei München Heimeranplatz, aufgenommen am 28. November 2013. Dieser Triebwagen wurde 1998 gebaut und bis 2020 eingesetzt.

Foto: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)


Bilddatei: bobvt111_bk1311280089.jpg

zum Seitenanfang...    nach oben