Hauptbahnhof Wiesbaden
/ Bild: buch_isbn978-3-941712-45-4.jpg
Bildgröße: 480 x 640 px --- 64.550 Bytes
Hauptbahnhof Wiesbaden

Ein Buch über den Hauptbahnhof, an dem jahrelang mein Schulweg vorbei führte, das habe ich mir unbesehen bestellt. Das erste Kapitel füllt zehn Seiten und nennt sich Vorwort. Danach erfährt der Leser etwas zur Eisenbahngeschichte um Wiesbaden. Das Thema Sanierungsarbeiten an der Bahnsteighalle füllt viele der Seiten. Auch das Empfangsgebäude wurde saniert, doch das wird nur nebenbei erwähnt.
Es gibt sehenswerte Bilder, auch aus ungewöhnlichem Blickwinkel. Und großflächig solche, die mich an Werbebroschüren erinnern und mir darin auch nicht gefallen. Das Bild von einer Limburger Zigarre, von einem VT 601 als InterCity und von einer Postkarte mit der 10-Pfennig-Briefmarke mit dem 420er-Triebwagen zum Jubiläum 1981 haben Erinnerungen geweckt. Dafür fehlen Motive, die über viele Jahre typischen Zugverkehr beschreiben. Ein Bild vom Wiesbaden-City wäre auch passend, denn daran ließe sich eine Besonderheit der Anbindung des Hauptbahnhofs aufzeigen. Einige Bildmotive wiederholen sich doch zu sehr, zwischen den beiden Aufnahmen der abgestellten Fahrräder auf den Seiten 12 und 78 oben liegen nur Sekunden, Motive sehr ähnlich dem von Vor- und Nachsatz gibt es mehrfach. Dafür fehlen mir Detail-Aufnahmen aus der Querbahnsteighalle von dem, was den Einkaufsbahnhof stilvoll macht und die Seite des Bahnhofs, auf der ich auf dem Heimweg von der Schule in das Bahnhofsgebäude gegangen bin - die kommt gar nicht vor.

Richard Aschberger, Bernhard Hager, Christian König, Gabriele Merwar, VBN Verlag Bernd Neddermeyer, erschienen 2015, 96 Seiten, ca 21,5x27,5cm, ISBN: 978-3-941712-45-4.


Scan: Bernd Kittendorf (info@bernd-kittendorf.de)
Homepage: www.bernd-kittendorf.de



zurück zurück